Dominanter Mann

Eines vorweg, ich schreibe hier über BDSM und die devot eingestellte Frau sowie den dominanten Mann. Eine Website zum Nachdenken.

Definitionen und Ansichten zu BDSM habe ich genug gehört und gelesen. Was für mich wirklich zählt ist mein eigenes Empfinden. Empfindet eine Frau *dazu* passend ist es für beide Seiten herrlich.
Ich sehe das auch umgekehrt so. Wenn Frau mit der Einstellung des Mannes nicht zurechtkommt dann sollte sie schlicht die Finger weglassen.

An die Frau, die geneigte sklavin.
wenn Du weißt dem Herrn zu gefallen bekommst Du vielleicht seine Aufmerksamkeit. Wer etwas haben will muss etwas dafür tun, wie im täglichen Leben. Das ist Normalität.
Und hier gilt, was dem Einen gefällt mag der Andere nun gar nicht. Ein RICHTIG oder FALSCH gibt es nicht.

Es gibt viele Seiten in den Weiten des Netzes, verschone mich mit überflüssigen Kommentaren nur weil Du anderer Meinung bist.
Ich respektiere andere Meinungen, aber ich muss nicht mit Ihnen leben.

Dominant, devot. Zwei Begriffe die die jeweiligen Partner für sich entscheiden und damit ist alles gesagt.
In einer anderen Umgebung oder Gruppe mag das anders sein.

Zwei müssen zusammenpassen, alles andere ist sinnlose Diskussion!

Thomas